Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. » ich stimme zu «

TSV Großschönau e.V.
Badminton

+++ 28.10.2020, Trainings- und Wettkampfbetrieb wird von 02.11-30.11.2020 coronabedingt wieder eingestellt!!! +++ 23.10.2020, neue Ausschreibungen (2021) online +++ 23.10.2020, Gemeinde öffnet, nach massiven Protesten der Sportler, ab heute die Sportstätten unter bestimmten Auflagen wieder +++ 21.10.2020, Gemeinde schließt Sportstätten bis zum 30.10.2020, warum auch immer??? +++ 20.10.2020, neue Ausschreibungen online +++ 17.10.2020, Nachwuchs erkämpft sich 6 Podestplätze bei RRL u13/u17 in Weißwasser +++ 11.10.2020, Sportfreunde Joachim Kneißner und Frank Adam wurden mit der Ehrennadel des BVS ausgezeichtet +++

01.03.2020, SMM u15 in Hoyerswerda

Kinder u15 belegen den 3.Platz bei der Sachsenmannschaftsmeisterschaft

Wie schon im letzten Jahr schaffte es unsere Nachwuchsmannschaft u15 sich wieder für die SMM u15 zu qualifizieren. Grundstein dafür war der Gewinn der Regionalmannschaftsmeisterschaft u15 des RV Oberlausitz. Gut gelaunt, machten wir uns am vergangenen Wochenende auf den Weg nach Hoyerswerda.

Natürlich wusste jeder von uns, dass es ganz schwer werden würde, Siege gegen die favorisierten Mannschaften aus Gittersee, Niederwürschnitz und Leipzig einzufahren. Trotzdem wollten wir alles versuchen und uns so teuer wie möglich verkaufen. Im ersten Spiel musste unsere Mannschaft gegen die DHfK antreten. Nach anfänglicher Nervosität konnte sich unsere Mannschaft steigern und bot den Leipzigern einen beherzten Kampf um jeden Ball. Leider drückte sich das am Ende im Ergebnis, 1:7, nicht aus. So gingen einige Spiele sehr knapp verloren! Mit etwas mehr Glück und Entschlossenheit wäre vielleicht der eine oder andere Punkt noch drin gewesen. Trotzdem bot unsere Mannschaft eine starke Leistung an und nicht wenige in der Halle rieben sich verwundert die Augen und mussten feststellen, dass auch in der Oberlausitz richtig gut Badminton gespielt wird! Im zweiten Spiel des Tages traf unsere Mannschaft auf den Topfavoriten SG Gittersee. Gegen die mit vielen Sachsenranglistenspielern ausgestatteten Gitterseer hatte unser Team überhaupt keine Chance und verlor folgerichtig mit 0:8. Trotzdem hätten sich die Trainer gewünscht, dass unsere Spieler etwas mehr dagegen gehalten und sich nicht schon vorher mit der Niederlage abgefunden hätten. Schade! Im letzten Spiel des Tages hieß unser Gegner TSV Niederwürschnitz. Da die Niederwürschnitzer ebenfalls ihre Spiele gegen Leipzig und Gittersee verloren hatte, kam es jetzt zu einem richtigen Endspiel um Platz 3 der SMM u15. Dabei reichte unserer Mannschaft schon ein Unentschieden da sie einen Satz gegen Leipzig mehr gewonnen hatte. Unsere Mannschaft spielte trotzdem von Anfang an voll auf Sieg. Es wurde ein Kopf an Kopf Rennen bei dem sich beide Mannschaften nichts schenkten und um jeden Ball kämpften. Wir gewannen das 1.JD ziemlich klar, genauso klar verloren wir das 2.JD. Dann konnten wir das MD für uns entscheiden, das 3.JE ging klar an unseren Gegner. Zwischenstand nach 4 Spielen 2:2 Unentschieden. Weiter ging es mit dem ME, welches wir klar gewinnen konnten. Genauso klar konnten wir auch das 2.JE für uns entscheiden. Neuer Spielstand 4:2 für uns. Somit hatten wir eigentlich schon unsere Minimalziel erreicht, nämlich ein Unentschieden. Aber die Mannschaft wollte nun unbedingt gewinnen! Und wie schon im letzten Jahr blieb es Luca Lesniok vorbehalten den Siegpunkt in einem gutklassigen und spannende 1. Jungeneinzel zu holen. Er setzte sich am Ende verdient gegen seinen Gegner in 3 Sätzen durch und holte damit den 5. Punkt für seine Mannschaft. Das abschließende Mixed hatte dann nur noch statistischen Wert und wurde in 2 Sätzen verloren. Somit endete das Spiel mit einem 5:3 Sieg für unsere Mannschaft. Der  Jubel nach dem gewonnen Spiel war riesengroß! Damit hatte eigentlich keiner gerechnet. Herzlichen Glückwunsch!

Die gezeigten Leistungen unserer jungen Spieler können sich wirklich sehen lassen. Jeder kämpfte für Jeden, es wurde sich toll unterstützt und auch der Spaß kam nicht zu kurz. Eine ganz tolle Mannschaftsleistung, an der jeder Einzelne seinen Anteil hatte und auf die Jeder auch stolz sein kann. Dies gilt auch für unsere zwei Trainer, Uwe und Frank, die wieder den ganzen Tag für die Mannschaft da waren und immer mit Rat und Tat bei schwierigen Situationen zur Seite standen! Ein super Erfolg auf den wir richtig stolz sein können!

Für unsere Mannschaft u15 spielten bei der SMM:

Luca Lesniok, Tim Pietschmann, Kevin Noack, Eric Schmidt, Moritz Kaspar, Sophie Wagner, Nele Wendt und Laurien Schneider

Den detaillierten Spielverlauf findet ihr in der Rubrik „Spielergebnisse“.

zurück